Bergungsgruppe 2

Die Bergungsgruppe 2

Die Bergungsgruppe 2 ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der Bergungsgruppe 1 ähnelt, mit zusätzlichen, schwereren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge. Damit kann die Bergungsgruppe 2 Rettung und Bergung auch in Situationen leisten, wo höhere Leistung oder alternative Antriebsformen erforderlich sind oder der Lärm und die Abgase verbrennungsgetriebener Werkzeuge den Einsatz behindern oder Verletzte gefährden würden.

Der Einsatz der Bergungsgruppe 2 erfolgt weitgehend stationär am Schwerpunkt des Einsatzgeschehens. Die elektrischen Geräte der Bergungsgruppe 2 werden durch das 50kVA-Notstromaggregat betrieben, das die Bergungsgruppe 2 auf einem Anhänger mit sich führt.

Zusätzliche Ausstattung des GKW II:

  • Tauchpumpenausstattung bis 5.000 Liter/Minute
  • Zusätzliches Aggregat 5kVA
  • Zusätzliche Beleuchtungsausstattung
  • Eine zusätzliche Kettensäge
  • Ausstattung zum Bewegen verunfallter Fahrzeuge
  • Türöffnungsausstattung für Türen und Aufzugstüren